Werner Enke hat wieder zugeschlagen!

Diesmal aber nicht mit einem Film, sondern in Buchform!

Werner Enke ist der deutsche Kino-Anti-Held vom Ende der 60er bis Mitte der 80er Jahre.
Zusammen mit seiner Lebensgefährtin, der Regisseurin May Spils, drehte er als Autor und Hauptdarsteller in dieser Zeit mehrere Filme, die alle riesige Kinoerfolge wurden.
Am stärksten in Erinnerung geblieben ist wohl das Erstlingswerk ZUR SACHE, SCHÄTZCHEN!
Wer denkt nicht gerne an die Liebesszene mit dem Daumenkino zurück?
Kleine Strichmännchen betraten da die Bühne und bezauberten die junge Uschi Glas auf der Bettkante.

Jetzt, viele Jahre später, haben diese Strichmännchen sprechen gelernt...

"Es wird böse enden" bei amazon




[Film 1] [Film 2] [Film 3] [Film 4] [Biografie] [Umfeld&Folgen]
[Presse]
["Schätzchen" bei amazon] [Impressum] [Kontakt]